was ist ein hochwertiges Protein?

Die Begriffe komplettes Protein oder hochwertiges Protein werden verwendet, um jene Proteine zu bezeichnen, die alle essentiellen Aminosäuren in einem für den menschlichen Körper erforderlichen Verhältnis liefern. Ein paar der essentiellen Aminosäuren spielen eine entscheidende Rolle bei der Versorgung der Mitochondrien, den Energieeinheiten der Zellen.

was ist ein hochwertiges Protein?

Die Begriffe komplettes Protein oder hochwertiges Protein werden verwendet, um jene Proteine zu bezeichnen, die alle essentiellen Aminosäuren in einem für den menschlichen Körper erforderlichen Verhältnis liefern. Ein paar der essentiellen Aminosäuren spielen eine entscheidende Rolle bei der Versorgung der Mitochondrien, den Energieeinheiten der Zellen. Born Fitness The Rules of Fitness REBORN Bevor Sie mit Behauptungen über Mandelbutter, Cashewbutter oder irgendeine Nussbutter kontern, sie fallen alle in die gleiche Kategorie zusammen mit vielen anderen beliebten "Protein-Snacks". Aber wenn Sie meine Liebe zu Erdnussbutter kennen (sie ist immer noch völlig in Ordnung, um sie in Ihre Ernährung aufzunehmen), werden Sie verstehen, warum es wichtig ist, über hochwertige Proteine Bescheid zu wissen.

Das liegt daran, dass das, was als gutes Protein vermarktet wird, selten korrekt ist. Sie müssen Ihre Erdnussbutter nicht wegschmeißen. Aber wenn Sie sich bisher darauf konzentriert haben, einen Großteil Ihres täglichen Proteins aus Nüssen (oder anderen unvollständigen Quellen) zu bekommen, werden Sie bald erkennen, was Sie alles verpasst haben. Eiweiß ist auch für die Aufrechterhaltung eines starken Immunsystems, der Knochen und Sehnen wichtig und ist für viele Stoffwechselreaktionen verantwortlich.

Es gibt auch eine klare Beziehung zwischen Protein und Gewichtsverlust. Nicht alle Proteine sind gleich. Es hat sich auch gezeigt, dass eine Ernährung mit hohem tierischem Eiweiß eine signifikant größere Netto-Protein-Synthese verursacht als eine Ernährung mit hohem pflanzlichem Eiweiß (Pannemans et al.). Aber was ist der Unterschied zwischen Eiweiß und "hochwertigem Eiweiß"? Er liegt in den Aminosäuren des jeweiligen Proteintyps begründet.

Eine proteinreiche Ernährung kann den erhöhten Proteinkatabolismus ausgleichen, der bei Lebererkrankungen auftritt (Navder und Leiber, 2003b), während eine proteinreiche Ernährung nachweislich die Leberfunktion bei Personen verbessert, die an einer alkoholischen Lebererkrankung leiden (Mendellhall et al. Typischerweise schneiden pflanzliche Proteinquellen bei den Bewertungen der biologischen Wertigkeit, der Netto-Proteinverwertung, des PDCAAS und des Proteineffizienzverhältnisses nicht so gut ab wie tierische Proteine. Diese Aminosäuren - oder die Bestandteile, in die ein Protein bei der Verdauung umgewandelt wird - sind ein wichtiger Faktor dafür, ob ein Protein hochwertig ist oder nicht. Jetzt, da Sie wissen, warum essentielle Aminosäuren ein vollständiges Protein ausmachen, werden Sie besser verstehen, warum hochwertiges Protein wichtig ist.

Das Protein in Pflanzen ist in der Regel kein hochwertiges Protein, da einer einzelnen Pflanzenquelle in der Regel eine oder mehrere der acht essentiellen Aminosäuren fehlen. Diese Methoden wurden als Proteineffizienzverhältnis, biologische Wertigkeit, Netto-Proteinverwertung und proteinverdauungskorrigierter Aminosäurescore identifiziert. Obwohl kulturelle Unterschiede teilweise verantwortlich sein könnten, könnte die niedrige Bewertung der Proteinqualität aus der PER-Skala auch die Tendenz des Proteinkonsums beeinflusst haben. Es wurde vermutet, dass dies eine Funktion des reduzierten Proteinabbaus ist, der während der Ernährung mit hohem tierischem Eiweiß auftritt.