Kann es schädlich sein, zu viel Eiweiß zu essen?

Überschüssig aufgenommenes Protein wird normalerweise als Fett gespeichert, während der Überschuss an Aminosäuren ausgeschieden wird. Dies kann mit der Zeit zu einer Gewichtszunahme führen, besonders wenn Sie zu viele Kalorien zu sich nehmen, während Sie versuchen, Ihre Proteinzufuhr zu erhöhen.

Kann es schädlich sein, zu viel Eiweiß zu essen?

Überschüssig aufgenommenes Protein wird normalerweise als Fett gespeichert, während der Überschuss an Aminosäuren ausgeschieden wird. Dies kann mit der Zeit zu einer Gewichtszunahme führen, besonders wenn Sie zu viele Kalorien zu sich nehmen, während Sie versuchen, Ihre Proteinzufuhr zu erhöhen. Letztendlich gibt es keine Beweise dafür, dass der Verzehr von Eiweiß in angemessen hohen Mengen bei gesunden Menschen Schaden anrichtet. Im Gegenteil, es gibt viele Beweise, die auf Vorteile hinweisen.

Wenn Sie immer wieder zu viel Eiweiß auf einmal essen, kann das Ihre Nieren belasten, was zu einer Dehydrierung führen kann. Stellen Sie also sicher, dass Sie Ihre Aufnahme gleichmäßig über den Tag verteilen. Ein weiteres Anzeichen dafür, dass Sie eine Überdosis Eiweiß zu sich nehmen, ist ein ständiges Verlangen nach Wasser. Tatsächlich kann zu viel Eiweiß zu einer leichten Dehydrierung führen.

So urinieren Sie zu viel und können schließlich Ihre Nieren ganz kaputt machen", erklärt Immer. Die kurze Antwort lautet: Je mehr Sie trainieren und Kalorien verbrennen, desto mehr Eiweiß können Sie auf gesunde Weise essen. In der Tat ist Eiweiß großartig für die Gewichtsabnahme, weil eiweißhaltige Lebensmittel ein viel stärkeres Sättigungsgefühl hinterlassen als Fett und Kohlenhydrate. Aber alles in Maßen - Sie können immer noch an Gewicht zunehmen, wenn Sie zu viel Eiweiß essen, genau wie bei jedem anderen Lebensmittel.

Denken Sie daran, sich auf die Kalorienzufuhr im Vergleich zur Kalorienabfuhr zu konzentrieren - Ihr Körper wird nur einen bestimmten Prozentsatz dessen, was Sie essen, in Energie umwandeln oder verarbeiten. Auch wenn eine relativ hohe Proteinzufuhr gesund und unbedenklich ist, ist der Verzehr großer Mengen an Protein unnatürlich und kann Schaden anrichten. Der Verzehr großer Mengen an Eiweiß kann zu schlechtem Atem führen, besonders wenn Sie Ihre Kohlenhydratzufuhr einschränken. Im Allgemeinen gehen Experten davon aus, dass die meisten gesunden Erwachsenen den Verzehr von 2 g Eiweiß pro kg Körpergewicht pro Tag auf Dauer vertragen können.

Zu viel davon könnte für gesunde Menschen schlimmstenfalls nutzlos und bestenfalls schädlich sein - nicht zuletzt, weil der Verzehr von so viel Protein oft auf Kosten von Ballaststoffen, Kohlenhydraten oder anderen notwendigen Nährstoffen geht. Der Verzehr von zu viel Eiweiß über einen längeren Zeitraum hinweg kann den Stoffwechsel von Nieren, Leber und Knochen belasten und das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs erhöhen. Selbst wenn Sie jemand sind, der jede Nacht die begehrten acht Stunden Schlaf bekommt, kann der Verzehr von zu viel Eiweiß Ihren Körper aus mehreren Gründen müde machen. Die meisten Untersuchungen deuten darauf hin, dass der Verzehr von mehr als 2 g Eiweiß pro kg Körpergewicht täglich über einen längeren Zeitraum gesundheitliche Probleme verursachen kann.

Bei der Berechnung der Gesamtproteinmenge, die Sie derzeit zu sich nehmen oder zu sich nehmen sollten, sollten Sie das Protein aus Ihrer Ernährung (z. B. Proteinpulver) mit einbeziehen. Während es keine größeren Studien gibt, die eine hohe Proteinzufuhr mit Nierenschäden bei gesunden Personen in Verbindung bringen, kann ein Überschuss an Protein bei Menschen mit einer vorbestehenden Nierenerkrankung zu Schäden führen.

Es ist jedoch wichtig, die gesundheitlichen Bedenken im Zusammenhang mit überschüssigem Eiweiß im Körper zu verstehen, insbesondere wenn Sie über einen längeren Zeitraum eine übermäßig eiweißreiche Ernährung einhalten.